Spielzeugmuseum

Auf der Gartenroute Hunsrück-Mittelrhein kann auch ein großer Garten, der zum alten Schulhaus von Hasselbach gehört, besichtigt werden.

 

Das alte Schulhaus beherbergt heute ein Museum, in dem Spielsachen aus den vergangenen 150 Jahren gezeigt werden.

 

www.spielzeugsammlung-kunsterbunt.de

Öffnungszeiten

SONNTAGS  14 - 17 Uhr  AN ALLEN ANDEREN TAGEN  nach tel. Vereinbarung,

 

Tel. 06762 961616

Nominiert für den Deutschen Engagementspreis 2014

„Wir finden es wichtig Dinge, die uns in der Kindheit zu dem gemacht haben, was wir heute sind, zu erhalten. Spielsachen sind das erste was der Mensch bekommt, im Umgang mit ihnen lernt er begreifen, soziales Verhalten, logisches Denken, manuelle Fähigkeiten.“

Alles begann mit einer Sammelleidenschaft – Nora Schmidtmeier fing schon als Kind an, erst Apfelsinenpapiere, dann Zuckerwürfel, schließlich Kaffeemühlen, Kochbücher und alte Küchengeräte zu sammeln. Die Begeisterung für altes Spielzeug entwickelte sie zusammen mit ihrem Mann Friedrich, mit dem sie die Sammelleidenschaft teilt. Nach einigen Jahren wurde die Spielzeugsammlung der Schmidtmeiers so umfangreich, dass sie auf die Idee kamen, ein eigenes Spielzeugmuseum zu eröffnen, um so auch der Öffentlichkeit ihre Schätze zugänglich zu machen. Zunächst nutzten sie dafür zwei Zimmer ihres eigenen Hauses, kurze Zeit später dann das gesamte Erdgeschoß. Das Spielzeugmuseum Kunsterbunt war geboren.

Inzwischen sind fast 25 Jahre vergangen – das Ehepaar Schmidtmeier hat in dieser Zeit unzählige Ausstellungen aufbereitet, ihren Bestand gepflegt und stetig erweitert. Leicht war es nicht immer, das Museum aus eigenen Mitteln zu tragen und passende  Räumlichkeiten für die wachsende Sammlung zu finden. Aber die Schmidtmeiers haben nie aufgegeben und führen noch heute gern durch die Ausstellungen, informieren über die Geschichte der Spielsachen und freuen sich über die glücklichen Gesichter der Besucherinnen und Besucher, wenn diese Relikten aus ihrer Kindheit und Jugend begegnen.

Nach einem letzten Umzug im Jahr 2009 findet man das Museum nun in Hasselbach im Hunsrück, im jetzigen Wohnhaus des Ehepaars, einem alten Schulhaus aus dem Jahr 1871. Im Sommer laden die Schmidtmeiers ihre Besucher auch in den 3.000 qm umfassenden Garten ein und vermitteln Wissenswertes zu Natur und Umwelt. In diesem Jahr fand ihr Museum in dem  Buch „111 Orte im Hunsrück, die man gesehen haben muss“ Erwähnung – ein Ansporn für die Schmidtmeiers weiter an ihrem Museum zu arbeiten. Ein großes Fest im nächsten Jahr anlässlich des 25. Jubiläums des Museums Kunsterbunt ist in Planung.


Preiskategorie: Gemeinnütziger Dritter Sektor
Engagementbereich: Bildung, Kultur, Umwelt

http://www.deutscher-engagementpreis.de/engagementpreis/nominierte-im-spotlight.html

Sie möchten mehr vom Hunsrück sehen: außer unserem Spielzeugmuseum ... "111 Orte im Hunsrück, die man gesehen haben muß"

jetzt anmelden
jetzt anmelden
Hasselbach-Kalender-Januar-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 335.7 KB
Download SWR Film
Download SWR Film

www.homeofsmile.de

www.susatek.de

www.reisemobile-schmidt.de